<body> <p>Willkommen bei <a href="http://www.cronos-nrw.de" target="_self">CRONOS Datensysteme NRW</a><br> Cronos bietet Ihnen Komplettl&ouml;sungen f&uuml;r die Zutrittskontrolle und die Zeiterfassung in Ihrem Unternehmen. Somit wissen Sie, wer sich in Ihrem Unternehmen aufh&auml;lt und welche Mitarbeiter in welchem Bereich anwesend sind. </p> <p>Wir begleiten Sie von der Konzeption der f&uuml;r Sie am besten geeigneten L&ouml;sung bis zur Installation. Dabei liefern wir Ihnen neben der Software f&uuml;r die Zutrittskontrolle und Zeiterfassung auch die passende Hardware. Gerne analysieren wir die vorhandene Struktur und optimieren Ihr bestehendes System. </p> <p>Als besonderes Highlight bietet Cronos auch ein spezielles Modul (Visual Factory) f&uuml;r die Projektzeiterfassung. Somit haben Sie immer einen genauen &Uuml;berblick &uuml;ber aufgelaufene Zeiten und somit &uuml;ber das noch zur Verf&uuml;gung stehende Budget. Insbesondere in einer immer st&auml;rker auf Projektbasis arbeitenden Zeit eine Notwendigkeit. </p> <p>Nehmen Sie sich etwas Zeit f&uuml;r unsere L&ouml;sungen. Treten Sie ein&hellip;</p> <p>&nbsp;</p> <p>Wo Sie uns finden:<br> K&ouml;ln, k&ouml;ln, cologne, Rheinland, rheinland Rheinland-Pfalz, D&uuml;sseldorf, Duesseldorf, Achen, achen, Bonn, Siegburg, Koblenz, Leverkusen, bonn, bon, Rheinland-Plfaz, Meckenheim, Rodenkirchen, Rheinbach, Euskirchen, D&uuml;ren, Dueren, dueren, d&uuml;ren, meckenheim, koeln, Koeln, NRW</p> <p>&nbsp;</p> <p>Das <b>Zeiterfassungs</b>-<a href="content/adresse.html">Terminal</a> CT800 wurde von Primion f&uuml;r alle Anwendungen entwickelt, bei denen hohe Flexibilit&auml;t und leistungsf&auml;hige <b>Zeiterfassung</b> einerseits sowie eine einfache und benutzerfreundliche Oberfl&auml;che andererseits gefordert werden. <br> Die Terminals CT 8, CT 80 sind f&uuml;r alle <a href="content/impressum.html">Anwendungen</a> im <a href="content/anfahrt.html">Bereich</a> der <b><a href="content/software_zeiterfassung.php">Zeiterfassung</a></b> bestens geeignet. Dank der kompakten Bauweise kann das <b>Terminal</b> nahezu an jedem Ort <a href="content/produkte_detailansicht.php">installiert</a> werden... <br> Die Palette der <a href="content/produkte_uebersicht.php">ber&uuml;hrungslosen</a> Leser wurde entwickelt, um hohen Sicherheits- <a href="content/referenzen.html">anforderungen</a> und gleichzeitig hohem Benutzerkomfort gerecht zu werden. Es mu&szlig; keine Karte durchgezogen oder eingesteckt werden - halten Sie nur die ber&uuml;hrungslose <b>Karte</b> oder den <b><a href="content/ansprechpartner.html">Schl&uuml;sselanh&auml;nger</a></b> in den <a href="content/produkte_download.php">Lesebereich</a> und der Leser wird aktiviert. <br> <br> <b><a href="content/software_zutrittskontrolle.php">Zutrittskontrolleinheit</a></b> IDT1</p> <p>Das intelligente Daten-Terminal IDT 1 ist eine eigenst&auml;ndige <a href="content/installation.html">Steuereinheit</a>, an der alle <b>Zutrittskontrollleser</b> und externe Kon- takte angeschlossen werden. Das IDT 1 verarbeitet die erhaltenen Daten lokal und reagiert entsprechend. Wird das IDT 1 im Systemverbund eingesetzt, &uuml;bernimmt es die <b><a href="content/service.html">Kommunikation</a> zum PC oder <a href="content/welcome.html">Netzwerk</a>.</b> <br> <br> <a href="content/referenzen.html">Steuereinheit</a> IDT6 f&uuml;r Zeit- und <b><a href="content/unternehmen.html">Zutrittskontrolle</a></b></p> <p>Das intelligente Daten-Terminal IDT 6 ist eine modular erweiterbare, eigenst&auml;ndige Kontrolleinheit, an der alle Zutrittskontrollleser und externe Kontakte angeschlossen werden. Das IDT 6 verarbeitet die erhaltenen Daten lokal und reagiert entsprechend. <br> Personen- und <a href="content/unternehmen.html">T&uuml;ranzeigetableau</a></p> <p>Das Anzeigetableau ist in seiner Anwendung sehr vielseitig einsetzbar. Es kann beispielsweise als Personen- oder T&uuml;r-Tableau fungieren. Je nach Programmierung in der Software k&ouml;nnen verschiedene Statusanzeigen der Personen dargestellt werden. <br> <br> Visual Time - <b>Leistungsmerkmale</b></p> <p>- echte 32 Bit <b>Software</b> <br> -Strukturverschiedene Datenbanken <br> - MS - Access <br> - DB2 (Client/Server) <br> - Oracle (Client/Server) <br> - MS SQL - Server (Client/Server) <br> - lauff&auml;hig unter Windows 9x, WIN NT 4.0, Windows2000 <br> - mit preemptiven Multitasking oder Unix (optinal,HPUX) <br> - ODBC- und SQL- Interface f&uuml;r Datenbank <br> - freie Definition der Listen &uuml;ber SQL-Scripts <br> - Listenausgabe &uuml;ber E-Mail <br> - Stammsatzverwaltung je nach Ausbaustufe f&uuml;r bis zu 50.000 Mitarbeiter <br> - Anschlu&szlig;m&ouml;glichkeit von bis zu 9.999 Zeiterfassungs- Terminals <br> - Unterst&uuml;tzung von Jahresarbeitszeitmodellen (Jahres-und Vorjahreskonten) <br> - 9.999 Jahresperioden (Jahrespl&auml;ne) <br> - 99 Lohnkonten <br> - 99 Fehlzeiten <br> - 9.999 Abteilungen <br> - 9.999 Kostenstellen <br> - 99 verschiedene Feiertagskalender <br> - schnelle Buchungsverarbeitung durch mehrfach startbare Lade-Task <br> - komfortable, automatische R&uuml;ckw&auml;rtskorrekturen von Buchungen und Parametern <br> - Anzeigen aller Kontost&auml;nde zu beliebigen Zeitpunkten in der Vergangenheit (soweit Buchungen in der Logdatei vorhanden sind) <br> - Doppelpasswort-Verwaltung <br> - umfangreiche Zeitauftragssteuerung &uuml;ber separate Verarbeitungs-Task <br> - direkter Datenbankzugriff &uuml;ber Excel, Word etc. f&uuml;r weitere Auswertungen <br> - beliebige Rundungsregeln pro Zeitkonto <br> - getrennte Rundung nach Buchungsart und Zeitraum <br> - frei Programmierbarkeit der Erfassungsterminals <br> - Textbausteine f&uuml;r Anzeigen am Zeiterfassungs-Terminal (optional Mitarbeiterinformationssystem) <br> - Verrechnung von Zeitmodellen mit Periodenl&auml;ngen &uuml;ber 24 Stunden <br> - echte Zutrittskontrolle und Zeiterfassung an einem Terminal-Leser <br> - jegliche Auswertung wahlweise auf Drucker, Datei oder Bildschirm <br> - Korrektur aller Buchungen und Parameter &uuml;ber externe Datei(verschl&uuml;sselt) <br> - Buchungdaten in Logdatei f&uuml;r sechs Monate (optional erweiterbar) <br> - Zugiffschutz &uuml;ber 999 Pa&szlig;w&ouml;rter und 999 Benutzergruppen mit Unterscheidung zwischen schreiben/lesen/&auml;ndern, sowie Historienverwaltung <br> - 999 Terminal-Gruppen <br> - Listenausgabe &uuml;ber E-Mail <br> - integrierte Hilfsfunktion (elektronisches Handbuch) <br> - st&auml;ndige Kommunikation mit den angeschlossenen Terminals durch echtes Multitasking <br> - Echtzeit-Saldoanzeige <br> - grafische Benutzeroberfl&auml;che (Maussteuerung) <br> - komfortable, gruppenweise Bearbeitung <br> - Ansteuerung von Personen- und &Uuml;bersichts-Tableaus <br> - mehrsprachige Bedienerf&uuml;hrung <br> - 15 frei definierbare Felder im Stammsatz <br> - Verwaltung von 128 Raum-/Zeitzonen <br> - unterschiedliche Zutrittsregelung f&uuml;r Ein- und Austritte <br> - PIN-Code-Steuerung <br> - PIN- oder T&uuml;rcode-Steuerung (optional) mit automatischer Generierung <br> - Verwaltung von 48 Feiertagen <br> - optionale Lohnschnittstellen <br> - replizierte Datenbanktabellen <br> - komfortable Kostenstellenverrechnung (optional) <br> - komfortable Projektzeiterfassung (optional) <br> - Kapazit&auml;ts- und Fehlzeit&uuml;bersicht, in Zukunft und Vergangenheit(optional) <br> - Verwaltung mehrerer Firmen- bzw.Projektnummern (optional) <br> - Besucherverwaltung (optional) <br> - Netzwerkkommunikation TCP/IP (optional) <br> - volle Mandantenverwaltung f&uuml;r bis zu 99 Mandanten (optional) <br> - Mehrplatzf&auml;hig erweiterbar auf 999 Benutzer (optional) </p> <p>Visual Access - Leistungsmerkmale</p> <p>- echte 32 Bit Software <br> - Strukturverschiedene Datenbanken <br> - MS - AccessDB2 (Client/Server) <br> - Oracle (Client/Server) <br> - MS SQL - Server (Client/Server) <br> Die Software ist lauff&auml;hig unter : <br> - Windows 9x <br> - WIN NT 4.0 <br> - Windows 2000 mit preemptiven Multitasking <br> - Unix (optional,HPUX) <br> Stammsatzverwaltung je nach Ausbaustufe f&uuml;r bis zu 50.000 Mitarbeiter (optimal nach Bedarf ausbaubar) <br> Anschlu&szlig;m&ouml;glichkeit von bis zu 9.999 Steuereinheiten (optional nach Bedarf ausbaubar) <br> Buchungsdatei in Logdatei f&uuml;r sechs Monate (optional erweiterbar) <br> ODBC- und SQL- Interface f&uuml;r Datenbank <br> freie Definition der Listen &uuml;ber SQL-Scripts <br> Listenausgabe &uuml;ber E-Mail <br> Zugiffschutz &uuml;ber 999 Pa&szlig;w&ouml;rter und 999 Benutzergruppen mit Unterscheidung zwischen schreiben/lesen/&auml;ndern,sowie Historienverwaltung <br> Verwaltung von 128 Raum-/Zeitzonen <br> 999 Terminal-Gruppenintegrierte Hilfsfunktion (elektronisches Handbuch) <br> st&auml;ndige Kommunikation mit den angeschlossenen Terminals durch echtes Multitasking <br> grafische Benutzeroberfl&auml;che (Maussteuerung) <br> PIN-oder T&uuml;rcode-Steuerung (optional) mit automatischer Generierung <br> Verwaltung von 48 Feiertagen <br> komfortable Ereignissteuerung (t&uuml;r- und personenbezogen) <br> erweiterter Personalstamm mit Kostenstelle, Abteilung und pers&ouml;nlichenDaten <br> unterschiedliche Zutrittsregelung f&uuml;r Ein- und Austritte <br> komfortable, gruppenweise Bearbeitung <br> Ansteuerung von &Uuml;bersichts- Tableaus <br> mehrsprachige Bedienerf&uuml;hrung <br> 15 frei definierbare Felder im Stammsatz <br> Bereichswechselkontrolle <br> Zutrittswiederholsperre <br> Bedrohungscode <br> Schleusensteuerung <br> Ein-/ Ausgangsz&auml;hler <br> Pin-Code-Steuerung <br> Verwaltung mehrerer Firmen- bzw. Projektnummern <br> Proze&szlig;visualisierung (optional) <br> Besucherverwaltung (optional) <br> Anwesenheits&uuml;berwachung (optional) <br> Alarm- Management (optional) <br> NetzwerkkommunikationTCP/IP(optional) <br> T&uuml;r&ouml;ffnerfunktion &uuml;ber Pf&ouml;rtnermodul (optional) volle Mandantenverwaltung f&uuml;r bis zu 99 Mandanten (optional) <br> erweiterte Ereignissteuerung (optional) <br> Mehrplatzf&auml;hig erweiterbar f&uuml;r bis zu 99 Mandanten (optional) <br> Kommunikation &uuml;ber W&auml;hlmodems (optional) <br> </p> <p> <br> Visual Factory - Leistungsmerkmale</p> <p>- echte 32 Bit Software <br> - Strukturverschiedene Datenbanken: <br> - Oracle (Client/Server) <br> - DB2 (Client/Server) (Sp&auml;ter ?) <br> - MS SQL-Server (Client/Server) <br> - lauff&auml;hig unter Windows 95, Windows 98, Windows NT 4.0 mit preemptivem Multitasking oder HPUXODBC- und SQL-Interface f&uuml;r Datenbankfreie Definition der Listen &uuml;ber SQL-Scripts <br> - Listenausgabe &uuml;ber E-Mail <br> - Stammsatzverwaltung je nach Ausbaustufe f&uuml;r bis zu 1.000 Arbeitspl&auml;tzeMitarbeiter (optional nach Bedarf ausbaubar) <br> - Doppelpa&szlig;wort - Verwaltungumfangreiche Zeitauftragssteuerung &uuml;ber separate Verarbeitungs-Task <br> - direkter Datenbankzugriff &uuml;ber Excel, Word etc. f&uuml;r weitere Auswertungen <br> - freie Programmierbarkeit der Erfassungsterminals <br> - Textbausteine f&uuml;r Anzeigen am BDE-Terminal (optional Mitarbeiterinformationssystem) <br> - echte Zutrittskontrolle und Zeiterfassung an einem Terminal/Leser optional m&ouml;glich <br> - jegliche Auswertung wahlweise auf Drucker, Datei oder Bildschirm Buchungseintr&auml;ge in der Logdatei (optional erweiterbar) <br> - Zugriffsschutz &uuml;ber 999 Pa&szlig;w&ouml;rter und 999 Benutzergruppen mit Unterscheidung zwischen schreiben / lesen / &auml;ndern, sowie Historienverwaltung <br> - 999 Terminal-gruppenintegrierte Hilfsfunktionen (elektronisches Handbuch) <br> - st&auml;ndige Kommunikation mit den angeschlossenen Terminals durch echtes Multitasking <br> - Standalone-Funktion der Terminals im Offline-Fall <br> - Echtzeit - Zustandsanzeige f&uuml;r Maschinen <br> - grafische Benutzeroberfl&auml;che (Maus-Steuerung) <br> - komfortable, gruppenweise Bearbeitung <br> - Ansteuerung von &Uuml;bersichts-Tableausoptionale <br> - PPS- und Lohnschnittstellenreplizierte Datenbanktabellen (optional) <br> - komfortable Kostenstellenverrechnung (optional) <br> - komfortable Projektzeiterfassung (optional) <br> - Kapazit&auml;ts- und Fehlzeit&uuml;bersicht, in Zukunft und Vergangenheit (optional) <br> - Verwaltung mehrerer Firmen- bzw. Projektnummern (optional) <br> - Besucherverwaltung (optional) <br> - Netzwerkkommunikation TCP/IP (optional) <br> - volle Mandantenverwaltung f&uuml;r bis zu 99 Mandanten (optional) <br> - Mehrplatzf&auml;hig erweiterbar auf 999 Benutzer (optional) </p> <p>DOM ELS Software - Leistungsmerkmale</p> <p>Elektronische Zugangsorganisation bringt mehr Flexibilit&auml;t<br> und Komfort in den Alltag. Auch in komplexen Anlagen er&ouml;ffnen<br> sich vielseitige M&ouml;glichkeiten, eine differenzierte Schlie&szlig;hierarchie<br> aufzubauen, die genau auf Ihre speziellen Bed&uuml;rfnisse<br> zugeschnitten ist.<br> DOM ELS Online verbindet alle ELS-Komponenten &uuml;ber ein<br> Netzwerk mit dem zentralen PC. Von dort sind alle Berechtigungen<br> und Programmierungen &uuml;bersichtlich zu organisieren<br> und Ereignisse auszulesen. Die Vernetzung erm&ouml;glicht eine<br> Vielzahl ganz neuer Anwendungen, die &uuml;ber die M&ouml;glichkeiten<br> eines herk&ouml;mmlichen Schl&uuml;ssels weit hinaus gehen.</p> <p>o Alle ELS-Komponenten lassen sich &uuml;ber ein Netzwerk mit dem zentralen PC verbinden<br> o Einfache Datenverwaltung durch die zugeh&ouml;rige Software<br> o Bedarfsgerechte Erweiterung: alle Komponenten, auch Transponder, sind beliebig kombinierbar<br> o Zugangsberechtigungen komfortabel vom PC aus steuerbar<br> o Der DOM NetManager dient als Online-Verbindung zu DOM ELS-Ger&auml;ten<br> o Schlie&szlig;plananzeige in MS Excel<br> o Alarmmodul<br> o Drag-and-Drop Funktionalit&auml;t<br> o Erweiterungsmodule verf&uuml;gbar</p> <p>DOM ELS SOFTWARE</p> <p>Die DOM ELS Software ist Verwaltungsplattform f&uuml;r die<br> Systeme DOM ((0)) butler, DOM AccessManager, DOM ELS<br> und DOM ELS-P.<br> Das ELS Standard-Modul<br> Beinhaltet 25 Ger&auml;te und 100 Transponder/ID-Geber. Die<br> Anzahl der Ger&auml;te kann in einzelnen Erweiterungen bis auf<br> 9.500 Ger&auml;te und 32.000 Transponder/ID-Geber in der PCSoftware<br> erh&ouml;ht werden.Weitere Konfigurationen auf Anfrage.<br> Das Standard-Modul bildet auch f&uuml;r alle weiteren Module<br> die n&ouml;tige Basis.<br> Das ELS Mandanten-Modul<br> Beinhaltet die Anlage von 10 Mandanten. Alle zur Verf&uuml;gung<br> stehenden Ger&auml;te und Schlie&szlig;medien sind auf die zur Verf&uuml;gung<br> stehenden Mandanten aufgeteilt. Erweiterungen nach<br> Preisliste.<br> Das ELS Client-Server-Modul<br> Eine Mehrplatz-Version ist ebenfalls m&ouml;glich. So k&ouml;nnen<br> mehrere Anwender gleichzeitig die ELS-Software verwalten.<br> &Uuml;ber Erweiterungen (Clients) beliebig konfigurierbar.<br> Das ELS Online-Modul; ELS Modem-Modul<br> Kann die Anlage auf die vernetzte Variante erweitern. Die<br> Anzahl der Transponder/ID-Geber und Endger&auml;te wird von<br> der Standard-Software vorgegeben. Ein Modem-Modul<br> verbindet die Anlage per W&auml;hl- oder ISDN-Modem mit dem<br> &ouml;ffentlichen Telefonnetz.</p> <p>DOM ELS4PDA - Leistungsmerkmale</p> <p>Die ebenso innovative wie komfortable Programmiereinheit: <br> Mittels eines handels&uuml;blichen PDA (Personal Digital Assistant) und der DOM ELS4PDA-Software lassen sich alle ID-Geber programmieren und verwalten. Der PDA ist als autarkes Programmierger&auml;t einsetzbar, kann aber auch als Transportmedium zwischen den Ger&auml;ten und der ELS-Software seine Aufgaben erf&uuml;llen. <br> &bull; Verwaltung von bis zu 3.000 Transpondern/ID-Gebern <br> und bis zu 200 Ger&auml;ten <br> &bull; Handels&uuml;blicher PDA mit Windows-Mobile Betriebssystem <br> &bull; Zeitzonenverwaltung, Feiertagskalender, Sommerzeit <br> und viele weitere Funktionen <br> &bull; Programmierung ELS 999 R mittels zus&auml;tzlichem CF-RW- <br> Modul (Compact-Flash-Steckplatz des PDA) </p> <p>OM BUTLER</p> <p>Produktbeschreibung<br> Die gesamte Vielseitigkeit und Leistungs-f&auml;higkeit unserer mechatronischen und elektronischen Produkte erschlie&szlig;t sich nicht zuletzt durch den DOM ((o)) butler. Ber&uuml;hrungslos steuern Sie damit alle Komponenten. Den DOM ((o)) butler ID-Geber brauchen Sie daf&uuml;r nicht einmal aus der Tasche zu nehmen. Er wei&szlig; eben auch ohne Ihr Zutun, was zu tun ist.</p> <p>o Neueste Generation elektronischer Zutrittskontrolle<br> o Keine aktive Handhabung des Schlie&szlig;mediums: Schl&uuml;ssel bleibt in der Tasche<br> o Komfortable Ansteuerung von z. B. Motorzylindern, T&uuml;r&ouml;ffnern, Automatikt&uuml;ren,<br> Schranken, Rolltoren etc.o Wahlweise Reichweite von min. 1 m-max. 7 m<br> o Komfortable Programmierung mit PDA<br> o Kompatibilit&auml;t zur ELS-Familie<br> o Hochsichere kryptologische Daten&uuml;bertragung<br> o ID-Geber im ClipTac-Design<br> o Online-Anbindung via DOM NetManager m&ouml;glich<br> <br> technische Daten<br> Wir wissen nicht, wie vielen Menschen Sie einen der praktischen<br> ID-Geber des DOM ((o)) butler in die Hand geben<br> m&ouml;chten. Wir wissen nur: Es k&ouml;nnen ruhig sehr viele sein.<br> Bis zu 32.000 ID-Geber k&ouml;nnen Sie mit dem DOM((o)) butler<br> verwalten. Hier alle wesentlichen Vorteile:<br> o Verwaltung von bis zu 32.000 ID-Gebern<br> o Ereignisspeicherung von bis zu 3.500 Ereignissen<br> o Zeitlich begrenzte Zugangsberechtigungen<br> o Standardleser: Reichweite einstellbar zwischen 1,10 m<br> und 2,40 m<br> Weitbereichsleser: Reichweite bis zu 7 m<br> o Optionale Integration eines ELS Transponder Inlays<br> in den ID-Geber<br> o Aktiver ID-Geber mit Standardknopfzelle<br> o Notbetrieb f&uuml;r entladene/ohne Batterie<br> (Reichweite im Zentimeterbereich)<br> o Standardschnittstelle RS 232 und RS 485 auf Leseeinheit<br> f&uuml;r OEM Applikationen verf&uuml;gbar</p> <p>LS4PDA</p> <p>Produktbeschreibung<br> Die ebenso innovative wie komfortable Programmiereinheit:<br> Mittels eines handels&uuml;blichen PDA (Personal Digital Assistant)<br> und der DOM ELS4PDA-Software lassen sich alle ID-Geber<br> programmieren und verwalten. Der PDA ist als autarkes Programmierger&auml;t<br> einsetzbar, kann aber auch als Transportmedium<br> zwischen den Ger&auml;ten und der ELS-Software seine<br> Aufgaben erf&uuml;llen. <br> <br> technische Daten<br> o Verwaltung von bis zu 3.000 Transpondern/ ID-Gebern und bis zu 200 Ger&auml;ten<br> o Handels&uuml;blicher PDA mit Windows-Mobile Betriebssystem<br> o Zeitzonenverwaltung, Feiertagskalender, Sommerzeit und viele weitere Funktionen<br> o Programmierung ELS 999 R mittels zus&auml;tzlichem CF-RWModul (Compact-Flash-Steckplatz des PDA)</p> <p>DOM ELS-P</p> <p>Produktbeschreibung<br> Ganz ohne Zylinder und klassischen Schl&uuml;ssel kommt DOM<br> ELS-P aus. Das ist die neueste Entwicklung in unserer ELSFamilie.<br> Eine innovative, modulare Elektronikplattform, die<br> sich ganz nach Wunsch in spezielle OEM-Applikationen wie<br> z. B. Aufzugssteuerungen, Betriebseinrichtungen, M&ouml;bel<br> etc., aber auch in industrielle Anlagen integrieren l&auml;sst -<br> und das zu einem g&uuml;nstigen Einstiegspreis!<br> <br> technische Daten<br> o Neueste Generation der ELS-Familie<br> o Modulare Elektronikplattform<br> o Universell einsetzbar<br> &middot; z. B. Aufz&uuml;ge, M&ouml;bel, Automaten, Schaltschr&auml;nke etc.<br> o Preisg&uuml;nstige Basis<br> o Kundenspezifische Programmierung (Signalisierung und Funktion)<br> o Kundenspezifische Kombination von Modulen (Plug-and-Play)<br> o Preisg&uuml;nstige Schlie&szlig;medien<br> o Komfortable Programmierung mit PDA<br> o Problemloser Austausch eines mechanischen Modular V-Zylinders durch die ELS-P Leseeinheit<br> o Einfache Kombination mit mechanischen Schlie&szlig;systemen (ClipTac)</p> <p>Durch den vollelektronischen Aufbau von DOM ELS-P<br> stehen Ihnen die ganze Vielfalt und der umfassende Komfort<br> elektronischer M&ouml;glichkeiten zur Verf&uuml;gung. Programmieren<br> Sie DOM ELS-P einfach nach Ihren individuellen Anspr&uuml;chen.<br> o Verwaltung von bis zu 1.000 Schlie&szlig;medien<br> o Ereignisspeicherung von bis zu 3.000 Ereignissen<br> o Zeitlich begrenzbare Zugangsberechtigungen<br> o Zeitliche Steuerung der Funktionalit&auml;ten<br> o Transponder- und ereignisbezogene Ansteuerung von<br> Ausg&auml;ngen<br> o Variable Verkn&uuml;pfung von Eing&auml;ngen, Ausg&auml;ngen,<br> Transponderinformationen (speicherprogrammierbare<br> Steuerung)<br> o Bis zu vier Zusatzmodule<br> o Steuereinheit: zwei Eing&auml;nge und ein Ausgang<br> o I/O-S Modul: je zwei weitere Ausg&auml;nge und Eing&auml;nge<br> o I/O-M Modul: je vier weitere Ausg&auml;nge und Eing&auml;nge<br> <br> <br> DOM ACCESS MANAGER</p> <p>Produktbeschreibung<br> Der DOM AccessManager &uuml;berzeugt als Nachfolgeprodukt<br> unserer bisherigen LSE (Lese-Steuer-Einheit) durch seine<br> Vielfalt an Einsatz- und Erweiterungsm&ouml;glichkeiten. Er ist auf<br> eine Standardschalterdose montierbar, kann aber mit APRahmen<br> auch direkt auf die Wand gesetzt werden. Sein formsch&ouml;nes<br> Designgeh&auml;use passt sich &uuml;berall harmonisch ein.<br> Je nach Ihren individuellen Erfordernissen steht Ihnen der<br> DOM AccessManager in drei unterschiedlichen Varianten<br> zur Verf&uuml;gung. Den einfachen Einstieg in die Zutrittskontrolle<br> erm&ouml;glicht Ihnen die Kompakt-Variante, bestehend aus Leseund<br> Steuereinheit in einem Geh&auml;use. Als Hisec-Variante ist<br> die Steuereinheit mit separater Leseeinheit erh&auml;ltlich. Eine<br> erweiterte Variante kombiniert die Steuereinheit mit bis zu<br> drei separaten Leseeinheiten.<br> <br> technische Daten<br> o Neueste Generation der ELS-Familie<br> o Einsatzbereich<br> &middot; Kompaktvariante: z. B. Kopier- oder Lagerr&auml;ume im Innenbereich<br> &middot; Hisec-Variante: z. B. Au&szlig;ent&uuml;ren, Tore<br> &middot; Erweiterte Variante: z. B. Schleusen- o. Schrankenanlagen<br> o Preisg&uuml;nstige Kompaktvariante<br> o Preisg&uuml;nstige Schlie&szlig;medien<br> o Komfortable Programmierung mit PDA<br> o Einfache Kombination mit mechanischen Schlie&szlig;systemen (ClipTac)<br> o Einfache Montage auf Standardschalterdose oder mit AP-Rahmen direkt auf die Wand<br> o Online-Anbindung via DOM NetManager m&ouml;glich</p> <p>Der DOM AccessManager bietet vielf&auml;ltige Optionen mit<br> denen er Kontrollm&ouml;glichkeiten und -umfang ganz nach<br> Ihren W&uuml;nschen gew&auml;hrleistet. Sie k&ouml;nnen hierbei zwischen<br> verschiedenen Anwendungen ausw&auml;hlen:<br> o Zugangskontrolle<br> o Zwei-Personen-Zugangskontrolle<br> o Zu- und Abgangskontrolle<br> o Zugangswiederholsperre<br> o Personenz&auml;hlung<br> o Aufenthaltsdauer-&Uuml;berwachung<br> o Schleusenfunktion<br> o Bereichswechselkontrolle<br> Montage auf Standardschalterdose oder mit AP-Rahmen<br> direkt auf die Wand.</p> <p>KNAUFZYLINDER ELS 999 R ONLINE</p> <p>Produktbeschreibung<br> Der elektromechanische Knaufzylinder DOM ELS 999 R ist<br> technisch ausgereift und sicher. Mit ihm und den entsprechenden<br> Programmier- und Schlie&szlig;medien l&auml;sst sich der<br> gesamte Tagesablauf in einer komplexen Schlie&szlig;anlage mit<br> den jeweiligen Anforderungen abstimmen. Dabei k&ouml;nnen<br> Sie den neuen, optimierten Knaufzylinder offline programmieren<br> und nutzen oder online per PC programmieren,<br> &uuml;berwachen und verwalten.<br> Der DOM ELS 999 R &uuml;berzeugt dabei durch komfortables<br> Handling. So klappt bereits der Umstieg von Mechanik auf<br> Elektronik denkbar einfach, mit wenigen Handgriffen und<br> ohne Fachkenntnisse.</p> <p>Der Knaufzylinder ELS 999 R ist der Einstieg in die Mechatronik<br> in Verbindung mit dem ClipTac - er bietet dar&uuml;ber<br> hinaus viele weitere handfeste Vorteile, die ihn &auml;u&szlig;erst sicher,<br> vielseitig und komfortabel machen:<br> o Verwaltung von bis zu 3.000 Schlie&szlig;medien<br> o Ereignisspeicherung von bis zu 2 x 770 Ereignissen<br> o H&ouml;chste Aufsperrsicherheit durch -B Klassifizierung<br> o Mit Einsatz von Online-Zylindern wird ein Netzwerk realisiert;<br> das Auslesen und Umprogrammieren der Zylinder wird<br> zum Kinderspiel<br> o Intelligentes Batteriemanagement, das rechtzeitig &uuml;ber<br> den Austausch der Batterie informiert<br> Das verstehen wir unter komfortablem Handling:<br> Um unsere mechanischen Schlie&szlig;systeme mit mechatronischen<br> kombinieren zu k&ouml;nnen, erhalten Sie von uns den<br> einzigartigen ClipTac. Die Schnittstelle zur elektronischen<br> Zutrittskontrolle bilden die DOM Transponder und ID-Geber.<br> <br> technische Daten<br> o Universelle, freie Programmierm&ouml;glichkeit<br> o Keine hohen Kosten bei Schl&uuml;sselverlust<br> o Zeitlich begrenzte Zugangsberechtigungen<br> o Preisg&uuml;nstige Schlie&szlig;medien<br> o Kompatibilit&auml;t zu Zeiterfassung, Kantinenabrechnung und anderen externen Systemen<br> o Einfache Kombination mit mechanischen Schlie&szlig;systemen (ClipTac)<br> o Optional netzwerkf&auml;hig<br> o Kryptologisch verschl&uuml;sselte Daten&uuml;bertragung</p> <p>KNAUFZYLINDER ELS 999 R OFFLINE</p> <p>Produktbeschreibung<br> Der elektromechanische Knaufzylinder DOM ELS 999 R ist<br> technisch ausgereift und sicher. Mit ihm und den entsprechenden<br> Programmier- und Schlie&szlig;medien l&auml;sst sich der<br> gesamte Tagesablauf in einer komplexen Schlie&szlig;anlage mit<br> den jeweiligen Anforderungen abstimmen. </p> <p>Der Knaufzylinder ELS 999 R ist der Einstieg in die Mechatronik<br> in Verbindung mit dem ClipTac - er bietet dar&uuml;ber<br> hinaus viele weitere handfeste Vorteile, die ihn &auml;u&szlig;erst sicher,<br> vielseitig und komfortabel machen:<br> o Verwaltung von bis zu 3.000 Schlie&szlig;medien<br> o Ereignisspeicherung von bis zu 2 x 770 Ereignissen<br> o H&ouml;chste Aufsperrsicherheit durch -B Klassifizierung<br> o Mit Einsatz von Online-Zylindern wird ein Netzwerk realisiert;<br> das Auslesen und Umprogrammieren der Zylinder wird<br> zum Kinderspiel<br> o Intelligentes Batteriemanagement, das rechtzeitig &uuml;ber<br> den Austausch der Batterie informiert<br> Das verstehen wir unter komfortablem Handling:<br> Um unsere mechanischen Schlie&szlig;systeme mit mechatronischen<br> kombinieren zu k&ouml;nnen, erhalten Sie von uns den<br> einzigartigen ClipTac. Die Schnittstelle zur elektronischen<br> Zutrittskontrolle bilden die DOM Transponder und ID-Geber.</p> <p> <br> technische Daten<br> o Universelle, freie Programmierm&ouml;glichkeit<br> o Keine hohen Kosten bei Schl&uuml;sselverlust<br> o Zeitlich begrenzte Zugangsberechtigungen<br> o Preisg&uuml;nstige Schlie&szlig;medien<br> o Kompatibilit&auml;t zu Zeiterfassung, Kantinenabrechnung und anderen externen Systemen<br> o Einfache Kombination mit mechanischen Schlie&szlig;systemen (ClipTac)<br> o Optional netzwerkf&auml;hig<br> o Kryptologisch verschl&uuml;sselte Daten&uuml;bertragung</p> <p><br> DOM MOTORZYLINDER</p> <p>Produktbeschreibung<br> Der DOM Motorzylinder passt praktisch immer: Mit seinen<br> DIN-gerechten Einbauma&szlig;en und dem funktionellen Zubeh&ouml;r<br> l&auml;sst er sich einfach in jede Umgebung integrieren. Ganz<br> gleich, ob es sich um mechanische DOM Schlie&szlig;anlagen<br> handelt oder elektronische DOM Zutrittskontrollsysteme.<br> Nutzen Sie den DOM Motorzylinder ganz nach Ihren Bed&uuml;rfnissen:<br> als eigenst&auml;ndiges Produkt oder als Bestandteil Ihrer<br> komplexen Schlie&szlig;anlage. Durch die automatische Ver- und<br> Entriegelung und die vielseitige Verwendbarkeit profitieren<br> Sie von erh&ouml;hter Sicherheit und hohem Bedienkomfort.<br> o Optional steuerbar mit DOM Zutrittskontrolle<br> (DOM((o)) butler, DOM AccessManager, Fremdsysteme)<br> o Betriebsarten durch f&uuml;nf verschiedene Steuerungseing&auml;nge<br> w&auml;hlbar<br> o Automatische Ver- und Entriegelung<br> o Ausgabe T&uuml;rzustandsanzeige f&uuml;r externen Melder<br> (Sirenen, Lampen, Meldetableaus etc.)<br> <br> technische Daten<br> o Komfort und Sicherheit durch zeitgesteuertes Ver- und Entriegeln von T&uuml;ren<br> o Komfort und Sicherheit durch automatisches Ver- und Entriegeln von T&uuml;ren<br> o Manuelle Verriegelung durch DOM Schlie&szlig;zylinder auf der Au&szlig;enseite<br> o Kompatibilit&auml;t zu bestehenden mechanischen DOM Schlie&szlig;systemen (RS 5, RS 6, RS 8, ix 5 HT, ix 6 KG, ix 6 SR, ix 10 KG)<br> o Modularer Aufbau<br> o Kompatibilit&auml;t zur DOM ELS-Familie<br> o Kompatibilit&auml;t zum Zutrittskontrollsystem DOM ((o)) butler<br> o Steuerbar durch Fremdsysteme (z.B. Zeitschaltuhr, Gegensprechanlage)<br> o Komfort durch die Wahlm&ouml;glichkeit der Betriebsart (T&uuml;r auf, Dauer Auf, Schlie&szlig;en mit Falle oder Schlie&szlig;en mit Falle und Riegel)<br> o Einfache Montage in PZ-Lochung; keine Befestigung auf dem T&uuml;rblatt<br> o Einfache Kombination mit mechanischen Schlie&szlig;systemen (ClipTac)</p> <p>DOM ZYLINDER 669</p> <p>Produktbeschreibung<br> Der DOM Zylinder 669 ist ein elektromechanischer Profilzylinder<br> mit Einzel- oder Anlagenschlie&szlig;ung. Gut, wenn<br> man hier eine Zutrittsberechtigung hat: Denn ein integrierter<br> Sperrmechanismus verhindert nicht autorisierte Schlie&szlig;vorg&auml;nge.<br> Wie f&uuml;r unsere anderen mechatronischen und elektronischen<br> Produkte gilt auch f&uuml;r den Zylinder 669: Durch seine mechanischen<br> und elektronischen Funktionsbereiche ist er nicht<br> nur einfach flexibel, sondern doppelt sicher.<br> <br> technische Daten<br> o H&ouml;here Sicherheit durch Kombination von mechanischen Schlie&szlig;anlagen und elektronischer Zutrittskontrolle<br> o Verhinderung nicht autorisierter Schlie&szlig;vorg&auml;nge<br> o Kompatibilit&auml;t zu bestehenden mechanischen DOM Schlie&szlig;systemen (RS 5, RS 6, RS 8, ix 5 HT, ix 6 KG, ix 6 SR, ix 10 KG)<br> o Kompatibilit&auml;t zur DOM ELS-Familie<br> o Einsetzbar als Sperrelement bei Einbruchmeldeanlagen<br> o Einfache Montage in PZ-Lochung<br> o Steuerbar durch Fremdsysteme (z.B. Zeitschaltuhr)<br> o Kombination mit mechanischen Schlie&szlig;systemen<br> o Funktionsprinzip: Ruhe- oder Arbeitsstromprinzip<br> o VdS-B (ix 10 KG)</p> <p>Der DOM 669 ist je nach Anwendung verf&uuml;gbar in den Funktionsweisen<br> Arbeitsstromprinzip bzw. Ruhestromprinzip.<br> Der Vorteil bei einem Stromausfall:<br> Beim Arbeitsstromprinzip bleibt der Zylinder &uuml;ber ein elektromechanisches<br> Sperrsystem gesperrt. Beim Ruhestromprinzip<br> wird die elektromechanische Funktion entsperrt, jedoch bleibt<br> die mechanische Sicherheit durch Schlie&szlig;berechtigungen<br> gew&auml;hrleistet.<br> o Sperrsystem blockiert die Au&szlig;enseite;<br> Innenseite ist immer freischlie&szlig;end<br> o Erh&auml;ltlich als Halb- oder Doppelzylinder<br> o Optional als Knaufzylinder erh&auml;ltlich</p> <p><br> <br> Wir wollen, dass Sie Zeit f&uuml;r wichtigeres haben.<br> Kundenbetreuung beginnt bei CRONOS mit der erfolgsorientierten Beratung noch vor dem Kauf Ihres CRONOS Systems. Aus unserer Produktpalette w&auml;hlen Sie genau die Komponenten, die Sie brauchen - nicht mehr und nicht weniger. Sie bekommen somit alles, was Sie ben&ouml;tigen und bezahlen nur so viel, wie Sie brauchen. </p> <p>Installation <br> Die Installation Ihres CRONOS Systems beginnt mit einer praxisgerechten Planung, die nichts vergisst. Wir planen und kooperieren mit Netzwerkadministratoren bzgl. Datenbankinstallationen, Einrichtung, und Anbindung, sowie Architektenb&uuml;ros f&uuml;r die Leseranbindung in umfangreichen Geb&auml;udestrukturen. In der Regel ist Ihre Anlage innerhalb k&uuml;rzester Zeit im vollem Umfang funktionsbereit. </p> <p>Schulung<br> Nach der Erstschulung bedienen Ihre Mitarbeiter sicher die Grundfunktionen der Software. Die intuitive Benutzerf&uuml;hrung und Kontexthilfe erleichtern die Anwendung neuer Funktionen. In einer gezielten Schulung nach Ihren W&uuml;nschen ziehen Sie schnell Nutzen aus der ganzen Funktionsvielfalt des CRONOS Systems.</p> <p>Service<br> Auch nach Inbetriebnahme des CRONOS Systems stehen wir Ihnen, je nach den Erfordernissen Ihres Hauses, zur Verf&uuml;gung. Wir streben eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit an.</p> <p>&nbsp;</p> <p><br> </p> </body>